„Die Liste“

In der Folge eine unter den Stichworten "Freiheitsrechte", "Eigentumsrechte", "Geldpolitik" und "Wirtschaft" fortlaufend geführte Liste der politischen und geldpolitischen Forderungen und Massnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus beziehungsweise seine Auswirkungen (neueste Meldungen immer zuoberst). Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit - Ergänzungshinweise werden gerne entgegengenommen. Die Interpretation der Liste und die Frage danach, wem … „Die Liste“ weiterlesen

Was einzig zählt

 "Wenn Menschen friedlich miteinander leben wollen, müssen sie das Prinzip anerkennen, dass jeder Mensch Rechte hat, die andere Menschen nicht verletzen dürfen; dass der Mensch das Recht hat, für sich selbst zu leben und sein eigenes Glück zu suchen; dass er ein Selbstzweck und kein Mittel zum Zweck für andere ist - für niemand anderen, … Was einzig zählt weiterlesen

Der Staat kommt meist, um zu bleiben

Die westlichen Regierungen, darunter der Bundesrat, haben den Notstand ausgerufen und damit das öffentliche Leben weitgehend lahmgelegt. Man mag das loben oder kritisieren – es bedarf nun aber einer grossen Wachsamkeit, damit diese Krise nicht missbraucht wird. Von Olivier Kessler Politische Interventionen wie die gegenwärtige haben immer ungewollte Nebeneffekte, die letztlich zu noch mehr Eingriffen … Der Staat kommt meist, um zu bleiben weiterlesen

Mises hatte recht

Eine kritische Sicht auf Ordo-Liberale - von Michael von Prollius Die Ordoliberalen sind so etwas wie die guten staatstragenden Liberalen in Deutschland. Berührungsängste braucht niemand zu haben. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe. Ordoliberale gehören zu den Vätern und Patenonkeln der Sozialen Marktwirtschaft, der freiheitlichen Alternative zum dominierenden Sozialismus und massiven Etatismus der Zeit. Unter ihnen waren und … Mises hatte recht weiterlesen

Das goldene Kalb und der Kapitalismus

Von Robert Nef Der Tanz ums goldene Kalb wird heute häufig mit der gemeinsamen Verehrung des Kapitalismus gleichgesetzt. Und Kapitalismus gilt seinerseits als eiskalter Materialismus, der mit Egoismus, Geldgier und Abzockerei verknüpft wird. Wer die im 2. Buch Mose im 32 Kapitel überlieferte Geschichte vorurteilslos und im grösseren Zusammenhang nachliest, kommt zu völlig anderen Schlüssen. … Das goldene Kalb und der Kapitalismus weiterlesen

Fragen sind nicht böse

Für denselben Zeitraum, in dem in den Vorjahren in Bergamo rund 125 Todesfälle registriert wurden, werden heuer 500 gezählt. Davon rund 200 Personen, bei denen SARS-CV-2 nachgewiesen wurde, 300 Personen ohne SARS-CV-2. Was anderes ist daraus zu schliessen, als dass die Überzahl der Toten auf die ungenügende/falsche/nicht-stattfindende/fehlende Behandlung im Rahmen des staatlichen Gesundheitssystems zurückzuführen ist? … Fragen sind nicht böse weiterlesen

Getäuscht

Wie die Politik falschen Prognosemodellen folgte, der Massenhysterie zum Opfer fiel und weltweit die COVID-19 Panik auslöste - von Antony P. Mueller Jeder mit Grundkenntnissen in mathematischer Modellierung, der sich die Struktur des „Imperial College“ -Modells angesehen hatte, konnte die Fehler dieses Ansatzes und seine Übertreibungen bemerken. Die Prognose des Modells, dass das Vereinigte Königreich mit mehr … Getäuscht weiterlesen

Geteiltes Haus

Von Franz Bettinger Wir haben verlernt, miteinander zu reden. Im Moment sind keine kontroversen Diskurse mehr möglich. Jede noch so banale Frage nimmt den Charakter einer Existenz- oder Heils-Frage an. Das, was nun verhandelt wird, ist spooky (=gruselig). Wir halten seit dem 11. September 2001 oder dem September 2015 Dinge für möglich, die wir früher für ganz und gar abwegig … Geteiltes Haus weiterlesen

Grosse Transformation und grosser Transfer

Als mir das Buch, das George Orwell zu "1984" inspiriert haben soll, "Die Revolution der Manager" (1941) aus der Feder James Burnhams zum ersten Mal unterkam, war das eine Art Offenbarung für mich, an deren gerade noch denkbaren Grenzen entlang ich fortan meine Romane schrieb. Der Grund: Burnhams Vision nahm seit Jahren Gestalt an. Nicht … Grosse Transformation und grosser Transfer weiterlesen

Information vs. Fakten

Wir ersaufen zurzeit regelrecht in Informationen zu Corona. Dabei geht vollkommen unter, dass Information nicht mit Fakten gleichzusetzen sind. Und dass es so etwas wie "alternative Fakten" nur als Nullargument der Argumentlosen gibt. Währed es sich im Fall von Information um die Kommunikation von Inhalten zwischen einem Absender und einem Empfänger handelt, sind Fakten beobachtbare … Information vs. Fakten weiterlesen