Was einzig zählt

 "Wenn Menschen friedlich miteinander leben wollen, müssen sie das Prinzip anerkennen, dass jeder Mensch Rechte hat, die andere Menschen nicht verletzen dürfen; dass der Mensch das Recht hat, für sich selbst zu leben und sein eigenes Glück zu suchen; dass er ein Selbstzweck und kein Mittel zum Zweck für andere ist - für niemand anderen, … Was einzig zählt weiterlesen

Advertisements

Wir schaffen das nicht!

Über die Rückkehr zu einer antisäkularen Haram- und Halal-Kultur - von Michael Klonovsky In Berlin gab die Initiative „Wir an der Basis mit Migranten und Flüchtlingen“ Anfang Dezember eine Pressekonferenz, an der ich nicht teilnehmen konnte und über die auch nicht berichtet wurde, obwohl einige Journalisten anwesend waren. Die – was das Pedigree ihrer Mitglieder … Wir schaffen das nicht! weiterlesen

Freiheit, die ich meine

Von Niels Dettenbach Viele Menschen verwechseln Freiheit mit "Rechtlosigkeit" oder dem Märchen vom "Recht des Stärkeren" - welches übrigens tatsächlich gerade auf das Staatswesen mit seinem Gewaltmonopol passt - oder Demokratie als Herrschaft personeller Majoritäten. Zudem hat zumindest Darwin diesen oft ihm zugeschriebenen Satz nie benutzt. Freiheit aber ist vielmehr maximale Selbstbestimmung (über sich selbst) … Freiheit, die ich meine weiterlesen

Zynisches Medien-Framing nach dem Straßburger-Anschlag

Von Spoeken Kieker bei Die Spoekenkiekerei Auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg richtete der islamistische Attentäter mit dem arabischen Vornamen Cherif C. am Dienstag Abend mit einer Pistole drei Menschen regelrecht hin, weitere 14 verletzte er zum Teil schwer. Seitdem haben die Wirklichkeits-Bastler in den medialen Haltungs-Ministerien mal wieder richtig zu tun, dieses vollkommen überraschende und … Zynisches Medien-Framing nach dem Straßburger-Anschlag weiterlesen

Glücksmaschine Staat

Digitalisierung mit Endziel Dritte Welt - von Niels Dettenbach Deutschland hat nun (#keinwitz) eine "Datenethikkommission" - besetzt mit zwei vom Staat mit Diplomen bekackten Waschweibern, deren Geschwätzigkeit und Inkompetenz Übles ahnen lässt. Link hier: Sie wollen "staatliche Regulierung, die fördert und nicht bremst" aber den Sozialis-, ähm "die Demokratie und soziale Marktwirtschaft beschützt", denn sowohl … Glücksmaschine Staat weiterlesen

Human?

Ein paar Fragen - von Franz Bettinger Was ist eigentlich mit all denen, die es nicht bis zu uns schaffen? Warten wir auf unserer Seite des Mittelmeeres bloß auf die, die es schaffen? Ist das so  eine Art Hindernislauf in ein Land, das alle nimmt, die durchkommen? Warum steht denen südlich des Mittelmeeres weit weniger Schutz … Human? weiterlesen

Demokratie als Scheissesturm im Plexikanal

Man "muss" sich bewusst machen, dass jedesmal, wenn von "Inklusion" die Rede ist - egal, ob in Kindergärten oder auf EU-Ebene - es entgegen aller Grenzen-sind-Scheisse-Rhetorik um Begrenzung geht. Nur darum. Um die Begrenzung von Individuen und ganzer Gesellschaften im Rahmen von Nationen. Das gilt für die gesellschaftliche, wirtschaftlich und digitale Inklusion ebenso, wie für die … Demokratie als Scheissesturm im Plexikanal weiterlesen

Nazis riecht man – von links

Von Josef Hueber „Sie wissen doch, wie die Menschen sind. Sie wollen bessere Nazis sein als Hitler.“ (Władysław Szpilman, in Polanskis „ Der Pianist“) Nazi-Vergleiche werden zwar von Links-Gedrehten mit leichter Zunge auf den politischen Gegner gespuckt, weswegen sie mit Vorsicht zu verwenden sind. Wo sie aber tatsächlich angebracht sind, dürfen sie aus Gründen einer … Nazis riecht man – von links weiterlesen

Der feuchte Traum des Richard von Coudenhove-Kalergi

Von Philipp Anton Mende Kennen Sie Richard von Coudenhove-Kalergi? Nein? Zum Ziele eines besseren Verständnisses hinsichtlich dessen, was aktuell in weiten Teilen Europas geschieht – einmal mehr mit Deutschland in der Rolle des extremsten Gesellschaftsklempners –, kann es nicht schaden, sich ein wenig mit dem Herren zu beschäftigen. Richard von Coudenhove-Kalergi, der gestern 124 Jahre … Der feuchte Traum des Richard von Coudenhove-Kalergi weiterlesen

Bürgerwille statt Beamten-Befehl

Die Selbstbestimmungsinitiative wird nicht ohne Grund von der Verwaltung, von allem Verwaltungs-Nahen und Verwaltungs-Geförderten bekämpft. Denn: Verwaltung ist bloss ein anderes Wort für Regierung - und damit für Durchsetzung und Zwang. Kurz: für Macht.  Macht bedeutet, dass jemand über die Mittel verfügt, mit denen andere dazu gezwungen werden können, das zu tun, was der Inhaber … Bürgerwille statt Beamten-Befehl weiterlesen

Studieren – ja. Aber bitte easy & kostenlos.

Von Josef Hueber  „Wenn Sie eine ganze Generation von Universitätsstudenten schaffen, für die es beim Lernen nicht um Wissen, sondern um Selbstbehauptung geht, dann blicken wir in eine Zukunft, in der die Menschen nicht in der Lage sein werden, Syrien auf einer Karte zu lokalisieren, sondern mit Sicherheit feststellen können, dass die Aufforderung, dies zu … Studieren – ja. Aber bitte easy & kostenlos. weiterlesen