Was einzig zählt

 "Wenn Menschen friedlich miteinander leben wollen, müssen sie das Prinzip anerkennen, dass jeder Mensch Rechte hat, die andere Menschen nicht verletzen dürfen; dass der Mensch das Recht hat, für sich selbst zu leben und sein eigenes Glück zu suchen; dass er ein Selbstzweck und kein Mittel zum Zweck für andere ist - für niemand anderen, … Was einzig zählt weiterlesen

Advertisements

Demo … was?

Die Mär von der Volksherrschaft - von Franz Bettinger  Wenn in der Regierung Patrioten sitzen und in den Gefängnissen Verbrecher, geht es einem Land gut; schlecht, wenn's umgekehrt ist. Die beste Staatsform sei die Demokratie, wird uns eingetrichtert.  Der Wille der Mehrheit entscheide, die Wirtschaft entfalte sich ohne Hindernisse, jeder sei frei. Oh ja, auf dem … Demo … was? weiterlesen

Die „Rechten“ sind Nazis?

Leonid Luks stellt die Frage nach der Wiederholung von Geschichte. Eine Vergleichbarkeit gegenwärtiger rechter, sog. populistischer Bewegungen mit den rechtsextremen,  totalitären Gegnern der westlichen Demokratien in den 30er Jahren lehnt er ab. Die Begründung der Nicht-Vergleichbarkeit ist  dennoch enttäuschend. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber Europa als politisches Verwaltungs-, Wirtschafts- und Rechtsgebilde, das in den Verlautbarungen … Die „Rechten“ sind Nazis? weiterlesen

Also sprach Viktor Orbàn

Eine Vernunfteskalation - von Michael Klonovsky "Den ersten Stein hatte Ungarn aus der Berliner Mauer herausgeschlagen. 1989 wollten uns viele von der Grenzöffnung abraten. 1989 wollten viele Helmut Kohl von der deutschen Vereinigung und der NATO-Mitgliedschaft des einheitlichen Deutschland abraten. (...) Heute sehe ich europäische Politiker, die damals gegen die deutsche Vereinigung waren und uns … Also sprach Viktor Orbàn weiterlesen

Ausweglos gut

Wenn ich irgendwo auf einen Hinweis zu einem potentiell spannenden Film stosse, mache ich mir jedes Mal eine Notiz. Bei Gelegenheit besorge ich mir den einen oder anderen Film von der Liste und richte mich auf einen unterhaltsamen Abend ein. Letzthin war das der Fall. Der ausgewählte Film ein Polit-Thriller. Die Hauptpersonen waren allesamt Frauen. … Ausweglos gut weiterlesen

Angela Merkel war nicht die Mörderin

Sie hat nur im weitesten Sinne Beihilfe geleistet - Michael Klonovsky zum Mord an Susanna Feldmann Nein, Angela Merkel hat die 14-jährige Susanna Maria Feldman aus Mainz, deren Leiche an einem Gleis in Wiesbaden gefunden wurde, nicht ermordet. Es war einer von ihren zahlreichen Gästen, der es tat, ein 20-jähriger Iraker (der anfangs als Mittäter … Angela Merkel war nicht die Mörderin weiterlesen

Bruttogewinntöne für Nettosteuerzahler

Redaktion eigentümlich frei - Raketenstart von Lightbeat Radio Vor drei Wochen sind wir mit Lightbeat Radio gestartet, und wir Mädels waren alle sehr gespannt: Wie wird das neue Radioprogramm ankommen? Wollen und werden viele ef-Leser zukünftig auch Lightbeat-Hörer sein? Oder besteht eigentlich gar keine Nachfrage nach dem, woran wir so lange gearbeitet haben? Nach wenigen Tagen können … Bruttogewinntöne für Nettosteuerzahler weiterlesen

Hoffnung fällt aus

Viele sind der Überzeugung, dass eine Art "Erwachen der Gesellschaft" im Gang sei, ein Umdenken, ein Zurückschwingen des Pendels. Ich glaube nicht an die Nachhaltigkeit dieser neuen Kritik-Kultur. Vielmehr bin ich der Überzeugung, dass hier bei uns nichts mehr zu retten ist. Dass auf dem Fundament unserer aktuellen Gesellschaft keine neue Kultur aufgebaut oder eine … Hoffnung fällt aus weiterlesen

Die Entsorgung des christlichen Abendlands

Das Christliche Abendland : Fiktion, geistiger Müll oder notwendige Identifikationsformel zur Selbstfindung und -bewahrung? Gedanken zur Verächtlichmachung eines Begriffs als Orientierungshilfe für nachkommende Generationen, die sich mit christlich-jüdischer Kultur identifizieren sollen. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber Für mich war er einer der Gründe, warum ich, wenn er dabei war, eine Talkshow bis zum Ende ansah. … Die Entsorgung des christlichen Abendlands weiterlesen

Staatlicher Willkür-Wahnsinn an den Grenzen zu Buntland

Natürlich wird selektioniert! - von Philipp Anton Mende China ist ein relativ bevölkerungsschwaches Land. Im Vergleich zu Ländern wie, sagen wir mal, Syrien, Afghanistan, Georgien, Eritrea oder Somalia (SAGES), die zusammengenommen nicht auf ein Viertel der Einwohner des roten Drachens kommen. Aber schließlich leben wir in postmodernistischen Zeiten, in denen alles irgendwie relativ ist, richtig? … Staatlicher Willkür-Wahnsinn an den Grenzen zu Buntland weiterlesen

Erfolgreich Zukunft verhindern

Ideologie als Freiheitsersatz Ist es übertrieben, zu behaupten, der Begriff der individuellen Freiheit sei heutzutage und fast vollständig durch jenen der Gerechtigkeit ersetzt? Oder anders gesagt: Das, was wir Demokratie nennen, sei bloss noch ein Kampf zwischen Ideologien und eine Gesellschaft, die soviel Ideologie brauche wie heute, grundsätzlich unfrei und krank? Ich wage zu behaupten, … Erfolgreich Zukunft verhindern weiterlesen