Zum Glück endlich gespalten!

Ein Begriff als Allzweckwaffe gegen Andersdenkende - von Josef Hueber Als [...]Spaltungsabwehr bezeichnet man eine psychischen Abwehrmechanismus, der in einer Reaktivierung eines frühkindlichen psychischen Zustands besteht. (Wikipedia) Es war zu Beginn ein gemütliches Abendessen. Meine Tochter, mich beglückend mittlerweile mit der dritten Enkelin, erzählte an ihrem Wochenend-Besuch von den hohen Gebühren für das öffentliche Schwimmbad … Zum Glück endlich gespalten! weiterlesen

Advertisements

Die kälteste Stunde (Teil II)

Die Prämisse: Regierungen, Parlamente und ihre Verwaltungen - egal, ob demokratisch gewählte Volksvertreter oder Despoten - wollen überall und zuerst dies: So lange und so problemlos wie möglich auf ihren Posten und an den Geldtöpfen bleiben. Dazu braucht es zweierlei. Erstens Menschen, die glauben, es brauche Politiker und die Angst haben vor einem Zustand, in … Die kälteste Stunde (Teil II) weiterlesen

Politisch korrekter Antisemitismus

Gedankenfragmente anlässlich der Anwesenheit von Israels Regierungschef Netanyahu auf der Sicherheitskonferenz in München - von Josef Hueber "Wir wollen eine Zwei-Staaten-Lösung mit einem jüdischen Staat Israel und einem palästinensischen Staat; Deutschland hat sich immer wieder dafür ausgesprochen. Ich glaube, dass der Siedlungsbau nicht nur nicht hilfreich ist, sondern beendet werden sollte." (BK’in Merkel bei ihrem … Politisch korrekter Antisemitismus weiterlesen

Der Putsch

Von Franz Bettinger So, wie's aussieht, kann die SPD gar nicht verlieren , egal wie der Mitglieder-Entscheid ausgeht - und ich sage voraus: Es wird gegen eine GroKo votiert werden. Das hebt zwar unsere Schadenfreude, aber sonst niemanden aus dem Sattel. Merkel wird eine Minderheitsregierung aus CDU, CSU (und vielleicht noch Grünen) bilden. Die SPD … Der Putsch weiterlesen

Die kälteste Stunde (Teil I)

Es kann befreiend sein, sich selbst etwas einzugestehen. Vor allem dann, wenn es klar und deutlich und gross vor einem steht. Zu sagen: "Hier steht ein Haus", wo man monatelang und ums Verrecken keines sehen wollte, während man in seinem Schatten stand. Ich weiss nicht, ob es die Gehörgang verätzenden Schalmeienklänge des Davoser Korpokratisten-Hangouts (WEF) … Die kälteste Stunde (Teil I) weiterlesen

Der Fonds – Rezension bei „Cashkurs“

"Cashkurs" - Helmut Reinhardt rezensiert mit „Der Fonds – kein Fall für Carl Brun“ den zweiten Roman von Monika Hausammann. Auch dieses Werk ist entsprechend fiktiv geschrieben, der aufmerksame Leser wird jedoch sicherlich die ein oder andere Parallele mit der Realität ziehen können – oder vielleicht gar nicht umhin kommen. Prädikat: empfehlenswert! Bei dem Pseudandronym … Der Fonds – Rezension bei „Cashkurs“ weiterlesen

Der Kern der Sache

Islam- und Immigrations-Kritik in allen Ehren. "Merkel-muss-weg-Aufrufe" - okay. Empörung über die Lügen, den Beschiss, die Verschwendung, die Pfründen, den Postenschacher - alles berechtigt. Und alles geht am Kern vorbei. Haarscharf zwar - aber trotzdem vorbei. Eine Mehrheit dessen, was man "Volk", "Gesellschaft", "Bürgerschaft", "Souverän" oder "Länger hier Lebende" nennen kann, hat alles über Jahre … Der Kern der Sache weiterlesen

Herr Schäubles Sinn für Demokratie

Von Vera Lengsfeld Es soll hinterher niemand meinen, unsere Politiker hätten nicht gesagt, was sie mit unserer Gesellschaft vorhaben. Sie tun es nur versteckt und verquast, damit es nicht so leicht bemerkt werden kann. Ganz im Sinne der Handlungsanleitung, die unser Obereuropäer Jean-Claude Juncker schon vor Jahren gegeben hat: „Wir beschließen etwas, stellen das dann … Herr Schäubles Sinn für Demokratie weiterlesen