Grundeinkommen als Weg in Frust und Bitterkeit

Die Befürworter von "Grundeinkommen" sagen, der Mensch wäre glücklicher, wenn sein Tun und Wirken nicht existentiellen Zwängen unterworfen sei, sondern einzig seinen Neigungen folgen könne. Abgesehen von der fundamentalen Unwahrheit der Bedingungslosigkeit und der ökonomischen und moralischen Giftmischung, deren Rezept da lautet, die einen auf Kosten der anderen zu füttern, vergessen sie dabei eine der … Grundeinkommen als Weg in Frust und Bitterkeit weiterlesen

Werbeanzeigen

Heil Vielfalt!

Die "Erklärung der Vielen" - oder der Kampf der Subventionierten gegen die Subventionskürzer - Von Michael Klonovsky Nachdem sich drei Jahrzehnte lang der völkische Nationalismus, Rassismus, Sexismus und Geschichtsrevisionismus ungehindert in Deutschland ausbreiten konnten, haben die Kulturschaffenden nun endlich ihren Schneid wiederentdeckt. Mit der "Erklärung der Vielen" stellen sie sich endlich kollektiv dem völkischen Nationalismus, Rassismus, … Heil Vielfalt! weiterlesen

Eindrücke von einem staatlichen Propagandacoup

Kindesmissbrauch für den Klimaklerus - von Niels Dettenbach Heute, am gemäss Staatsfunk "vorläufigen Höhepunkt" der politisch geförderten Schulschwänzaktion, "Fridays for Future", war ich auf meiner morgendlichen Runde mit dem Hund in unserer Innenstadt in Göttingen unterwegs. Am "Gänseliesel", dem historischen Rathausplatz und Zentrum der Stadt  Göttingen, hatten sich bereits eine Hand voll Kiddies in stylischem,  … Eindrücke von einem staatlichen Propagandacoup weiterlesen

Es ist vorbei

Ein Freund berichtet via E-Mail von der ITB, der grössten europäischen Tourismusmesse in Berlin, in deren Rahmen er als Selbständiger ein paar Aufträge an Land gezogen hatte. Ich publiziere sein kurzes Statement hier unbearbeitet um nicht Gefahr zu laufen, Intensität oder Direktheit abzuschleifen. "Am Dienstag Abend war da eine Eröffnungsveranstaltung. Etwa 3000 Menschen, die sich … Es ist vorbei weiterlesen