Frank Jordan – Das Attentat

Kein Fall für Carl Brun

Es nimmt Gestalt an! Anfang Mai ist es soweit: Mein dritter Roman darf beim Lichtschlag Buchverlag erscheinen. Der Vorfreude-Pegel steigt. Danke an Martin Moczarski für das Einfangen der Düsternis einer gigantischen Intrige auf dem Cover. Ich liebe es!

Stichworte: EU, Schweiz, Ukraine, Russland, Geld, Bargeld, inszenierte Krisen und immer wieder Menschen – ihre Leidenschaften, Wünsche, Seilschaften, Ränkespiele und Sehnsüchte. Selbstschutz, der Wille zur Macht und zum Machterhalt.

„Die Linie, die Gut und Böse trennt, verläuft nicht zwischen Klassen und nicht zwischen Parteien, sondern quer durch jedes Menschenherz.“ 
A. Solschenizyn

13 Gedanken zu “Frank Jordan – Das Attentat

  1. In Ergänzug zu A. Solschenizyn fällt mit DIE GROSSE SCHEIDUNG von C.S. Lewis ein. Wie mir ein Freund kürzlich sagte: Es geht um alles! Womit gemeint ist: jeder muß sich entscheiden zwischen Gut oder Böse, Alles oder Nichts, Leben oder Tod.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s