Journalismus aus dem Meinungsbunker

Die Angst der ideologisch dilettierenden Hofdichterschaft vor den sozialen Medien - von Joseph Hueber Den Bürgern sei allen gefällig, willst du in der Stadt bleiben. Das bringt den meisten Dank. Eigensinniges Wesen zündet oft schädliches Unheil an. (Bias von Priene, * um 590 v. Chr.; † um 530 v. Chr.) Der Abgas-Skandal, der bei Kenntnis unvoreingenommener … Journalismus aus dem Meinungsbunker weiterlesen

Advertisements

Wer von Amberg nicht reden will, sollte von Bottrop schweigen

Geliefert wie bestellt - von Michael Klonovsky Nachdem ich gestern die Hetzjagd auf Deutsche, welche am Samstagabend zu Amberg von einer vierköpfigen Asylantenhorde zelebriert wurde, als einen strukturellen bzw. symptomatischen Vorfall beschrieben habe, will ich heute den deutschen Amokfahrer von Bottrop und Essen nicht beschweigen. Beide Taten stehen schließlich in einem mittelbaren Zusammenhang. Jene von … Wer von Amberg nicht reden will, sollte von Bottrop schweigen weiterlesen

Ein Wunsch

Von J.C.F. Schiller Festen Muth in schwerem Leiden,Hilfe, wo die Unschuld weint,Ewigkeit geschwornen Eiden,Wahrheit gegen Freund und Feind,Männerstolz vor Königsthronen,Brüder, gält' es Gut und Blut -Dem Verdienste seine Kronen,Untergang der Lügenbrut!

Das Motiv von Amberg

Von Michael Klonovsky Gestern wurde Folgendes gemeldet: "Ein Gewaltexzess erschüttert Amberg. Vier Männer, die zum Teil vor der Tat schon polizeilich in Erscheinung getreten waren, zogen am Samstagabend prügelnd durch das Viertel rund um den Bahnhof. Die 17- bis 19-jährigen Asylbewerber schlugen und stiefelten offenbar wahllos jeden, der ihnen über den Weg lief. Zwölf überwiegend leicht … Das Motiv von Amberg weiterlesen

Auf ein Neues!

Ein Gespräch mit dem Vater. Nachts. Am Feuer. Vier schlafende Hunde. 32 Jahre Altersunterschied und beim Blick auf das vergangene Jahr das exakt gleiche Empfinden. Dass man dieses in seinem natürlichen Werden, Weben und Vergehen gar nicht richtig wahrgenommen habe. Unablässig damit beschäftigt, sich unter einer Dunstglocke der Ohnmacht und Vergeblichkeit ein Minimum an Sicht … Auf ein Neues! weiterlesen

Wir schaffen das nicht!

Über die Rückkehr zu einer antisäkularen Haram- und Halal-Kultur - von Michael Klonovsky In Berlin gab die Initiative „Wir an der Basis mit Migranten und Flüchtlingen“ Anfang Dezember eine Pressekonferenz, an der ich nicht teilnehmen konnte und über die auch nicht berichtet wurde, obwohl einige Journalisten anwesend waren. Die – was das Pedigree ihrer Mitglieder … Wir schaffen das nicht! weiterlesen

Freiheit, die ich meine

Von Niels Dettenbach Viele Menschen verwechseln Freiheit mit "Rechtlosigkeit" oder dem Märchen vom "Recht des Stärkeren" - welches übrigens tatsächlich gerade auf das Staatswesen mit seinem Gewaltmonopol passt - oder Demokratie als Herrschaft personeller Majoritäten. Zudem hat zumindest Darwin diesen oft ihm zugeschriebenen Satz nie benutzt. Freiheit aber ist vielmehr maximale Selbstbestimmung (über sich selbst) … Freiheit, die ich meine weiterlesen

Zynisches Medien-Framing nach dem Straßburger-Anschlag

Von Spoeken Kieker bei Die Spoekenkiekerei Auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg richtete der islamistische Attentäter mit dem arabischen Vornamen Cherif C. am Dienstag Abend mit einer Pistole drei Menschen regelrecht hin, weitere 14 verletzte er zum Teil schwer. Seitdem haben die Wirklichkeits-Bastler in den medialen Haltungs-Ministerien mal wieder richtig zu tun, dieses vollkommen überraschende und … Zynisches Medien-Framing nach dem Straßburger-Anschlag weiterlesen