Verarscht worden? So what!?

Was zählt, ist, wie wir jetzt damit umgehen - von Philipp Anton Mende Zum Wesen einer waschechten Sekte gehört(e) stets dazu, menschliche „Kollateralschäden“ auf dem Altar oder unter dem Deckmäntelchen des „Notwendigen“ zu opfern, zu ignorieren oder (achselzuckend) in Kauf zu nehmen. Als Lehrer befinde ich mich im Vergleich zu anderen Berufssparten aktuell an vorderster … Verarscht worden? So what!? weiterlesen

Herbert Marcuse: Der Philosoph hinter der Ideologie der Antifa

Von Tyler Brandt In unserem letzten Artikel über den Faschismus haben wir versprochen, den philosophischen Wurzeln der Antifa nachzugehen, um besser zu verstehen, wieso sie faschistische Taktiken im Kampf gegen eben diesen rechtfertigt. Die faschistischen Tendenzen der Antifa zeigen sich schon bei oberflächlichem Hinschauen. Eine genauere Betrachtung entlarvt die vollständige bankrotte Ideologie dieser Bewegung. Faschismusdefinition Es ist … Herbert Marcuse: Der Philosoph hinter der Ideologie der Antifa weiterlesen

Vom Umgang mit Verschwörungstheorien

Von Samuel Christen Die meisten Verschwörungstheorien, die mir bekannt geworden sind, haben ein paar Gemeinsamkeiten: 1. Ich habe auf das Geschehen rund um die Verschwörung keinen Einfluss 2. Mein Lebensalltag wird durch die Auswirkungen der angeblich vorhandenen Verschwörung nur unwesentlich beeinträchtigt. Wenn diese beiden Punkte zutreffen, kann ich die um solche Verschwörungen kreisenden Theorien zwar … Vom Umgang mit Verschwörungstheorien weiterlesen

Totale Vergemeinschaftung

Auf die Frage, wo die gerne zitierte "Freiheit des anderen" anfange und die eigene ende, fand der Satiriker Andreas Thiel in Anlehnung an die zehn Gebote die Antwort: Leib und Leben, Eigentum, Familie. Es sind die drei tragenden Säulen, auf denen unser Rechtsstaat, in dessen Mittelpunkt das Individuum, seine Freiheit, seine Verantwortung und seine Schuldfähigkeit … Totale Vergemeinschaftung weiterlesen

Der Moment der Wahrheit für das Geldsystem

Die Aufblähung der Geldmengen kennt keine Grenzen. Ohne eine intellektuelle Revolution wird uns das die Freiheit kosten - von Thorsten Polleit Die politisch diktierte Reaktion auf die Coronavirus-Verbreitung hat weltweit nicht nur einen kolossalen Wirtschaftseinbruch und Massenarbeitslosigkeit verursacht. Sie hat vor allem auch das Schuldgeldsystem ins Wanken gebracht, es droht das Gruselszenario von Rezession und … Der Moment der Wahrheit für das Geldsystem weiterlesen

Unternehmenssteuern überdenken – am besten abschaffen

Von Olivier Kessler Derzeit werden geeignete Massnahmen zur Milderung der weltweiten Rezession und zur Rettung von Arbeitsplätzen diskutiert. Erstaunlicherweise geht es dabei fast immer um die Frage, was der ohnehin schon aufgeblähte und verschuldete Staat noch zusätzlich unternehmen könnte. Dabei bestünden die erfolgserprobtesten Lösungsansätze nicht ineinem staatlichen Tun, sondern in einem Lassen. Die Wirtschaft wird … Unternehmenssteuern überdenken – am besten abschaffen weiterlesen

Entscheidung der FED zeigt: Zentralbanken halten sich nicht an die Regeln.

Von Philipp Bagus Die Federal Reserve hat ihr offizielles Inflationsziel angepasst, um noch flexibler und inflationärer agieren zu können. Schon immer war die amerikanische Notenbank inflationärer ausgerichtet als die Bundesbank und nach ihr die EZB, zumindest auf dem Papier. Das vorrangige Ziel der EZB ist die Preisstabilität. Die EZB sieht kurioserweise Preisstabilität als gegeben an, … Entscheidung der FED zeigt: Zentralbanken halten sich nicht an die Regeln. weiterlesen

Der schmale Grat

Freiheit führt zu Wohlstand. Wohlstand wiederum führt zu Innovation in sämtlichen Lebensbereichen. Innovationen im Verbund mit Wohlstand führen zu grösserer Wahl- und Entscheidungsfreiheit des Einzelnen. Sein Leben wird in vielerlei Hinsicht einfacher, aber auch komplexer - er selber auf der einen Seite bequemer und damit schwächer, auf der anderen überfordert. Am Ende ist er so … Der schmale Grat weiterlesen

Der erfundene Reichstagssturm

Von Vera Lengsfeld Antifa Zeckenbiss, bekannt geworden durch einen gestohlenen Videoschnipsel, der beweisen sollte, dass am Rande eines Trauermarsches für den 2018 in Chemnitz ermordeten Daniel Hillig „Hetzjagden“ auf Einwanderer stattgefunden hätten, hat wieder zugeschlagen. Nach dem überwältigenden Erfolg, dass die Kanzlerin die Legende über die erfundene Hetzjagd über die Medien weltweit verbreitete und Chemnitz … Der erfundene Reichstagssturm weiterlesen

Zentralismus als Bedrohung der Freiheit

Von Robert Nef Wie haben sich echte Freunde der Freiheit angesichts der real existierenden Macht des real existierenden Staates zu verhalten? Kapitulieren, schrittweise Verbesserungen postulieren, einen «geordneten Rückzug aus Fehlstrukturen» fordern, «Warten auf den Zusammenbruch», oder diesen durch aktiven Widerstand beschleunigen? Gibt es gegenüber der Staatsgewalt graduelle «dritte Wege» zwischen totaler Anpassung und totalem Widerstand? … Zentralismus als Bedrohung der Freiheit weiterlesen